Ein Berg des schlechten Gewissens – Mein Stapel ungelesener Bücher

Sicherlich kennt ihr ihn auch…. den Stapel ungelesener Bücher! Oder zumindest einige von euch;) . Ehrlich gesagt war er bei mir immer nur sehr sehr klein, bis ich wegen der Schule plötzlich null Zeit zum Lesen mehr hatte, und in meiner Freizeit dann lieber mit Youtube oder Serien entspanne… keine Ahnung warum, aber ich kann einfach besser abschalten und dann befinde ich mich mitten in einer Leseflaute, aus der ich erst mal nicht mehr rauskomme. Aber genug davon, einige wollten meinen SuB sehen und da dachte ich, passend zum Nikolaus ( naja Rute und so *hust hust*)  zeige ich euch  ihn einfach mal! Einige Bücher möchte ich unbedingt noch lesen, andere eher nicht mehr, an denen habe ich ganz einfach das Interesse verloren…aber jetzt erst mal viel Spaß beim Lesen!

     1.Illuminae

This morning, Kady thought breaking up with Ezra was the hardest thing she’d have to do. This afternoon, her planet was invaded.
The year is 2575, and two rival megacorporations are at war over a planet that’s little more than a speck at the edge of the universe. Now with enemy fire raining down on them, Kady and Ezra—who are barely even talking to each other—are forced to evacuate with a hostile warship in hot pursuit. But their problems are just getting started. A plague has broken out and is mutating with terrifying results; the fleet’s AI may actually be their enemy; and nobody in charge will say what’s really going on. As Kady hacks into a web of data to find the truth, it’s clear the only person who can help her is the ex-boyfriend she swore she’d never speak to again…

(Okay, zu meiner Verteidigung: Das Buch habe ich erst im September gekauft und es ist ziemlich schwer auf Englisch zu lesen, obwohl ich sonst absolut gar keine Probleme damit habe…also kann ich es während der Schulzeit einfach nicht lesen…)

 

     2. Endgame

Als zwölf Meteoriten nahezu gleichzeitig an unterschiedlichen Orten der Erde einschlagen, gibt es keinen Zweifel mehr: Die Zeit ist gekommen. ENDGAME hat begonnen! Jeder der Meteoriten überbringt eine Nachricht, die die zwölf Auserwählten entschlüsseln müssen und die sie schließlich an einem geheimnisvollen Ort zusammenführt. Dort stehen sie ihren Gegnern zum ersten Mal gegenüber. Ein Wettkampf auf Leben und Tod beginnt und eine rücksichtslose Jagd um den gesamten Globus. Die Spieler müssen zu allem bereit sein. Wird Arroganz Bescheidenheit schlagen? Klugheit Stärke übertreffen? Wird Gnadenlosigkeit am Ende siegen? Schönheit von Nutzen sein? Muss man ein guter Mensch sein, um zu überleben? ENDGAME wird es zeigen. Aber nur wer die Hinweise richtig deutet und die drei Schlüssel findet, geht als Gewinner hervor. Und nur seine Linie wird überleben, wenn die gesamte Menschheit vernichtet wird.

(Das Buch liegt schon EWIG auf meinem SuB, ich will es aber definitiv 2018 lesen! Wann ich das Buch gekauft habe? Ähm also…. das ist doch nicht so wichtig! *verlegenes Schweigen*…)

     3. Vom Mondlicht berührt

(Da gebe ich keine Inhaltsangabe, ist nämlich ein zweiter Teil und sobald ich den dritten habe lese ich auf jeden Fall die ganze Reihe komplett durch… das Problem? Es gibt den 3.Band nicht mehr zu kaufen…)

     4. Die Flucht

(Ein zweiter Teil, den ich wohl niemals ganz fertig lesen werde…)

     5. Outlander

Schottland 1946: Die englische Krankenschwester Claire Randall ist in den zweiten Flitterwochen, als sie neugierig einen alten Steinkreis betritt
und darin auf einmal ohnmächtig wird. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich im Jahr 1743 – und ist von jetzt auf gleich eine Fremde, ein »Outlander«.

(Lese ich für ein Referat in den Weihnachtsferien…)

    6. Aquamarin

(Äh… ob ich Aquamarin jemals fertig lesen werde weiß ich leider nicht, ich kann mich nur noch daran erinnern, dass mich das Buch nicht fesseln konnte…)

    7. Der kleine Hobbit

(Werde ich niemals lesen, denn es ist einfach nur langweilig… war damals auch ein reduziertes Mängelexemplar)

   8. Stalking Jack the ripper

Seventeen-year-old Audrey Rose Wadsworth was born a lord’s daughter, with a life of wealth and privilege stretched out before her. But between the social teas and silk dress fittings, she leads a forbidden secret life. Against her stern father’s wishes and society’s expectations, Audrey often slips away to her uncle’s laboratory to study the gruesome practice of forensic medicine. When her work on a string of savagely killed corpses drags Audrey into the investigation of a serial murderer, her search for answers brings her close to her own sheltered world.

(Auch ein Buch, dass ich in den Weihnachtsferien für die Schule lesen werde…)

      9. Pandemonium

(Muss ich noch unbedingt bald lesen! Ist aber auch der zweite Teil)

      10.pandora

(Vielleicht versuche ich es irgendwann nochmal zu lesen…)

      11. Fangirl

(Mal schauen ob ich es noch lese…)

     12. Percy Jackson 5

(Lese ich sofort, sobald ich Band 2 und Band 4 habe… Die es in meinem Format leider nicht mehr als Hardcover zu kaufen gibt.. Warum?! )

     13. Arkadien erwacht

(Öh… mal gucken ob ich es irgendwann doch nochmal in die Hand nehme…)

      14. Secret fire

Wird die Liebe das Schicksal besiegen? Der 17-jährige Sasha setzt sein Leben mit spektakulären Aktionen aufs Spiel – weiß er doch, dass er nicht sterben kann (jedenfalls nicht vor seinem 18. Geburtstag). Grund ist ein uralter Fluch, der seit Generationen auf seiner Familie lastet. Ein Fluch, von dem ihn nur die 17-jährige Taylor erlösen kann. Doch der Preis dafür ist hoch. Ist sie bereit, sich und ihre Zukunft für Sasha zu opfern?

(will ich ganz bald lesen!)

     15. Dash & Lily

Kurz vor Weihnachten entdeckt Dash in einer Buchhandlung ein rotes Notizbuch, in dem ein Mädchen namens Lily den Finder zu einem geheimnisvollen Spiel auffordert. Bald schicken sich die beiden gegenseitig quer durch Manhattan. Über das Notizbuch tauschen sie ihre Gedanken und Träume aus und kommen sich dadurch näher – das erste Treffen zögern sie hinaus, bis es fast zu spät ist …

(Mein nächstes CR)

     16.  Die Verschworenen

(werde ich wohl niemals mehr lesen, obwohl mir der erste Teil gut gefallen hat…)

      17. Das Lied der Krähen

Ketterdam – pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm unermesslichen Reichtum bescheren würde, weiß Kaz zwei Dinge: Erstens wird dieses Geld den Tod seines Bruders rächen. Zweitens kann er den Job unmöglich allein erledigen …
Mit fünf Gefährten, die höchst unterschiedliche Motive antreiben, macht Kaz sich auf in den Norden, um einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt zu befreien. Die sechs Krähen sind professionell, clever, und Kaz fühlt sich jeder Herausforderung gewachsen – außer in Gegenwart der schönen Inej …

(Wird auch ganz bald gelesen!)

 

Falls eines eurer Lieblingsbücher dabei war, schreibt mir doch mal gerne! Dann überlege ich mir auf jeden Fall, ob ich das Buch doch lese oder auf jeden Fall ganz bald lese:)

Previous Post

Next Post

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox:

%d Bloggern gefällt das: