Blog post

Butterplätzchen Rezept

Hallöchen!

Was wäre Weihnachten ohne Plätzchen? Zumindest in meiner Familie ist es Tradition, dass jedes Jahr gebacken wird! Dieses Jahr habe ich mir auch endlich die Zeit dafür genommen, und eines der Rezepte möchte ich heute mit euch Teilen! Butterplätzchen habe ich schon immer geliebt, vor allem als Kind, aber let’s be honest – man ist doch nie zu alt zum Plätzchenausstechen, oder?

Zutaten:

  • 600g Mehl
  • 400g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Msp. Zimt

 

Zubereitung:

Vermischt einfach alle Zutaten von oben mit einem Rührgerät (oder Handmixer), bis ein klebriger Teig entsteht. Dann zu einer großen Kugel formen und c.a. 1 Stunde lang im Kühlschrank ruhen lassen (das ist wichtig, damit der Teig nicht ganz so sehr klebt). Jetzt das Nudelholz mit Mehl einstreichen (ihr könnt auch zum Teig noch Mehl hinzugeben und auf dem Untergrund Mehl verstreichen, so könnt ihr die Plätzchen viel leichter lösen) und den Teig ausrollen. Anschließend einfach Ausstechen und den restlichen Teig wieder ausrollen, bis nichts mehr übrig ist. Dann auf ein Backblech (Backpapier) legen und für 5 bis 7 Minuten bei 150°C bis 175°C in den Backofen schieben, bis die Plätzchen gelb-gold sind. Nach dem Auskühlen könnt ihr sie nun noch verschönern, ich habe meine mit weißer und dunkler Schokolade überzogen und mit verschiedenen Streuseln,  Rafaelo – Stückchen , und Zuckerschrift verziert! Das Rezept reicht übrigens für ungefähr 6 Bleche.

 

 

 

 

 

 

Previous Post

Next Post

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox:

%d Bloggern gefällt das: